Siegel Ausbildungspreis 2022: 3. Platz

Ausbildungspreis 2022 – Bronzeplatzierung für PAC

 

Bereits zum fünften Mal in Folge hat die Hessisch Niedersächsische Allgemeine (HNA) gemeinsam mit verschiedenen Partnern den Ausbildungspreis ausgeschrieben. Bewerben konnten sich Unternehmen aller Größen und Branchen, die davon überzeugt sind, mehr als das Übliche für die Ausbildung junger Menschen zu tun bzw. kreative Ideen für die Ansprache von Bewerbern entwickelt haben.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Talente entdecken. Karrieren gestalten. Leidenschaft leben.

Die Juroren, bestehend aus Vertretern der HNA, der IHK Kassel-Marburg, der Handwerkskammer Kassel, der Agentur für Arbeit Kassel und der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände, hatten insgesamt 21 Bewerbungen zu prüfen. Unsere Bewerbung unter dem Motto „Talente entdecken. Karrieren gestalten. Leidenschaft leben.“ hat überzeugt, insbesondere unser kreatives Kommunikationskonzept und unsere hohe Motivation, Auszubildende von Tag 1 an ins Team und die Projektarbeit zu integrieren.

 

„Dass wir bereits im ersten Anlauf unter den drei Gewinnern des Ausbildungspreises sind, hätte ich nicht erwartet. Das macht mein Team und mich sehr stolz.“
Martin A. Jünger.

 

Erst Ende letzten Jahres fiel die Entscheidung, künftig IHK-geprüfte Ausbildungen anzubieten und damit die agenturinterne Ausbildungsstrategie weiterzuentwickeln. In wenigen Monaten qualifizierten sich zwei berufserfahrene Teammitglieder und legten ihre Ausbilderprüfungen ab. Damit war die Basis geschaffen, Ausbildungsplätze für drei unterschiedliche Berufe anzubieten: als Mediengestalter Digital + Print, Mediengestalter Bild + Ton sowie als Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation.

Gesagt. Getan. Gepostet.

Im nächsten Schritt galt es, junge Talente auf unser Ausbildungsangebot aufmerksam zu machen. Wir entwickelten eine kreative Kommunikationskampagne, um uns von der Masse abzuheben und junge Menschen dort anzusprechen, wo sie sich aufhalten: Online und bei Social Media. In animierten Filmen, Social Media Posts, Videobotschaften und Vor-Ort-Präsentationen in Schulen stellten wir das neue Ausbildungsangebot vor. Parallel wurden die eigene Website und Lehrstellenbörsen mit ausführlichen Informationen versehen. Das Ergebnis: Bereits im ersten Jahr entschieden sich drei junge Menschen für eine Ausbildung bei uns! Die Entscheidung für die Weiterentwicklung des PAC-Ausbildungskonzeptes war für uns eine Frage der Nachhaltigkeit.

 

„Damit sichern wir unsere Zukunft. Aber da ist noch etwas anderes: Es macht viel Freude, die jungen Kolleginnen und Kollegen zu begleiten und mit ihnen zusammenzuarbeiten“
Martin A. Jünger

 

Auch im nächsten Jahr bieten wir wieder Ausbildungsplätze an. Die ersten Bewerbungsgespräche finden gerade statt.

 

 

 

Die Preisverleihung fand am 20. Oktober 2022 im Cineplex-Kino Baunatal statt. Unser gesamtes Team freut sich riesig über die Auszeichnung und gratuliert den Firmen Glinicke aus Kassel und Fingerhaus aus Frankenberg zum 1. und 2. Platz.